"Der Fux und die SymPartie feat. Doktor SüdBahn" haben ihren Ausgangspunkt auf der Kaiserwiese zu Wien. Es war der 28. August 2011 als ein österreichisches Idol (Ostbahn Kurti) seinen vermeintlich letzten Auftritt hatte, was einige Musiker aus dem Süden des Landes, die zuerst vor der Bühne und später neben den Schuhen standen, dazu veranlasste, "DIE" beste Ostbahn Kurti- Coverband Österreichs zu gründen um zukünftig dem Favoritn & Blues zu huldigen.

Richtig ist- "Doktor SüdBahn & die SymPartie" wie sich die Herren fortan nannten, machten sich sehr schnell einen Namen und durften mit Fug und Recht den Anspruch auf die Nummer 1 unter den Ostbahn- Coverbands erheben, falsch ist dass es am 28. August der vermeintlich letzte Auftritt des großartigen Originals war und das ist auch gut so. Nach 3 Jahren als Coverband beschloss man, sich zu verändern; der Bandname wurde ausgetauscht und aus der Coverband "Doktor SüdBahn & die SymPartie" wurde nun "Der Fux und die SymPartie feat. Doktor Südbahn". Die Gründe lagen auf der Hand- musikalische Eigenständigkeit, Authentizität und ein kleines Geheimnis was den Fux anlangt.

Mit etlichen eigenen Kompositionen und einigen Covers wurde bei Erich Buchebner und Chris Scheidl unter Mitarbeit von Ostbahngrößen wie "Ricky Gold", "DI. Eduard Jedelsky" und "Karl Ritter von Stockerau", sowie dem unverkennbaren Schiffkowitz (STS) das erste eigene Album mit dem Titel "Gsuacht & Gfundn" produziert, welches noch vor Herausgabe GOLD- Status erreichte.

An der Einstellung und dem Auftrag der Band wurde nichts geändert, gute Unterhaltung und ein kurzweiliger Abend sind ebenso Bestandteil ihres Programms wie, die frohe Botschaft zu verkünden die da lautet:

"SAMMA FROH DASS MA DO SAN"

Ob auf Stadtfesten, in Klubs oder sonstwo in Österreich; es kann leicht sein, dass man ihnen vielleicht schon heute Abend über den Weg läuft, denn immer noch ziehen die 6 Musiker weiter, von einer Stadt zur nächsten, um voller Leidenschaft bis in die frühen Morgenstunden ihre verspätete Pubertät auszuleben- gemeinsam mit DIR/ IHNEN/ EUCH.

"Der Fux"